FPR wird Umweltpartner 2020 der Hansestadt Hamburg

Umweltpartner 2020

von

Uns bei Franke & Prasse Rechtsanwälte ist Umwelt- und Ressourcenschutz, Klimaverträglichkeit und Nachhaltigkeit wichtig. Aus diesem Grunde haben wir uns bei der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie als Umweltpartner 2020 beworben und freuens uns als aktives Mitglied angenommen worden zu sein!

Was ist die Umweltpartnerschaft Hamburg?

Die UmweltPartnerschaft Hamburg wurde im Jahr 2003 als Bündnis für freiwilligen betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz in Hamburger Unternehmen gegründet und umfasst heute mehr als 1000 Unternehmen. Träger sind der Hamburger Senat (vertreten durch die Behörde für Umwelt und Energie) und die Hamburger Wirtschaft (vertreten durch die Handelskammer Hamburg, die Handwerkskammer Hamburg, den Industrieverband Hamburg e.V. sowie den Unternehmensverband Hafen Hamburg e.V.).

Die UmweltPartnerschaft Hamburg steht allen Unternehmen und Organisationen offen, die in der Hansestadt ihren Sitz haben und freiwillig in betrieblichen Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften investieren.

Was wir für die Umwelt tun

Wir haben unseren Umwelt-Beitrag in den unten dargestellten Bereichen geleistet, weil wir der Ansicht sind, dass eine moderne Kanzlei im Zeitalter der Digitalisierung auch technisch modern aufgestellt sein muss. Jeder Deutsche verbraucht im Jahr durchschnittlich 250 kg Papier. Wir schätzen, Rechtsanwälte liegen über diesem Durchschnitt. Das ist unserer Ansicht nach unnötig. Deshalb nutzen wir alle technischen Mittel, um fast vollständig digital zu arbeiten. So verfügen wir über eine (nahezu) papierlose Kanzlei.

Unsere Umweltleistungen im Einzelnen:

Energieeffizienz

  • Anschaffung einer energieeffizienten Kanzleisoftware für eine papierlose Kanzlei

Ressourceneffizienz/Kreislaufwirtschaft

  • Einführung der E-Akte sowie Nutzung der elektronischen Übermittlung von Schriftsätzen an die Gerichte

Schadstoffarme Mobilität

  • Einsparung von Fahrtwegen durch den Einsatz von Skype und Microsoft Teams für Mandantengespräche

Menü