ERSTGESPRÄCH VEREINBAREN

null

Tätigkeitsbereich

Das Individualarbeitsrecht beschreibt die Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, also des „individuellen“ Arbeitsverhältnisses. Vereinfacht gesagt geht es um den Job des Einzelnen und den Arbeitsvertrag als dessen rechtliche Grundlage.

Wir haben bereits sehr früh einen unserer Schwerpunkte auf das Arbeitsrecht gelegt und sind diesem seither mit Leidenschaft verfallen. Insbesondere im Arbeitsrecht sind wir regelmäßig als Dozenten in der juristischen Schulung tätig, sodass unser Fachwissen nie „einstauben“ kann und wir bestens über aktuelle Rechtsprechung informiert sind.

Aktuelles

– aus dem Arbeitsrecht –

Rechtsanwalt
René Prasse, LL.M. (Stellenbosch)

  • Rechtsanwalt aus Hamburg
  • Spezialisiert im Arbeits- & Wirtschaftsrecht
  • Juristischer Dozent
  • Terminvereinbarung idR. sofort möglich

Rechtsanwalt
René Franke, LL.M. (Stellenbosch)

  • Rechtsanwalt aus Hamburg
  • Spezialisiert im Arbeits- & Wirtschaftsrecht
  • Juristischer Dozent
  • Terminvereinbarung idR. sofort möglich

Tätigkeitsbereich

Das Individualarbeitsrecht beschreibt die Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, also des „individuellen“ Arbeitsverhältnisses. Vereinfacht gesagt geht es um den Job des Einzelnen und den Arbeitsvertrag als dessen rechtliche Grundlage.

Wir haben bereits sehr früh einen unserer Schwerpunkte auf das Arbeitsrecht gelegt und sind diesem seither mit Leidenschaft verfallen. Insbesondere im Arbeitsrecht sind wir regelmäßig als Dozenten in der juristischen Schulung tätig, sodass unser Fachwissen nie „einstauben“ kann und wir bestens über aktuelle Rechtsprechung informiert sind.

Rechtsanwalt
René Prasse, LL.M. (Stellenbosch)

  • Rechtsanwalt aus Hamburg
  • Spezialisiert im Arbeits- & Wirtschaftsrecht
  • Juristischer Dozent
  • Terminvereinbarung idR. sofort möglich

Rechtsanwalt
René Franke, LL.M. (Stellenbosch)

  • Rechtsanwalt aus Hamburg
  • Spezialisiert im Arbeits- & Wirtschaftsrecht
  • Juristischer Dozent
  • Terminvereinbarung idR. sofort möglich

Tätigkeitsbereich

Das Individualarbeitsrecht beschreibt die Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, also des „individuellen“ Arbeitsverhältnisses. Vereinfacht gesagt geht es um den Job des Einzelnen und den Arbeitsvertrag als dessen rechtliche Grundlage.

Wir haben bereits sehr früh einen unserer Schwerpunkte auf das Arbeitsrecht gelegt und sind diesem seither mit Leidenschaft verfallen. Insbesondere im Arbeitsrecht sind wir regelmäßig als Dozenten in der juristischen Schulung tätig, sodass unser Fachwissen nie „einstauben“ kann und wir bestens über aktuelle Rechtsprechung informiert sind.

Unsere Tätigkeitsbereiche im Individualarbeitsrecht:

Wir beraten Sie in allen Bereichen des Arbeitsrechts: von der Entstehung über die Durchführung bis hin zur Beendigung. Lassen Sie sich durch die nachfolgende Übersicht zu Ihrem arbeitsrechtlichen Thema führen.

Entstehung des Arbeitsverhältnisses

Durchführung des Arbeitsverhältnisses

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Unsere Tätigkeitsbereiche im Individualarbeitsrecht:

Wir beraten Sie in allen Bereichen des Arbeitsrechts: von der Entstehung über die Durchführung bis hin zur Beendigung. Lassen Sie sich durch die nachfolgende Übersicht zu Ihrem arbeitsrechtlichen Thema führen.

Entstehung des Arbeitsverhältnisses

Durchführung des Arbeitsverhältnisses

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Unsere Themen im Individualarbeitsrecht:

Wir beraten Sie in allen Bereichen des Arbeitsrechts: von der Entstehung über die Durchführung bis hin zur Beendigung. Lassen Sie sich durch die nachfolgende Übersicht zu Ihrem arbeitsrechtlichen Thema führen.

Entstehung des Arbeitsverhältnisses

Durchführung des Arbeitsverhältnisses

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Entstehung des Arbeitsverhältnisses

Arbeitsvertragsgestaltung

Arbeitsverträge werden in der Regel als Muster für alle Arbeitsverhältnisse im Unternehmen verwendet. Sie enthalten damit für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (Arbeitgeber) der anderen Vertragspartei (Arbeitnehmer) bei Abschluss eines Arbeitsvertrages stellt. Dies entspricht der Legaldefinition von Allgemeinen Geschäftsbedingungen i.S.d. § 305 Abs. 1 BGB. Damit unterliegen Arbeitsverträge der sog. AGB-Kontrolle.

Gerade vor diesem Hintergrund erscheint es immens wichtig, sich über die verwendeten Arbeitsvertragsformulare vor Gebrauch Gedanken zu machen. Denn unklare, überraschende, mehrdeutige und unangemessen benachteiligende Klauseln gehen zulasten des Verwenders.

Wir gestalten Arbeitsverträge nicht nur rechtssicher, sondern auch praktikabel, strukturiert und verständlich. Jeder Vertrag wird individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und mit Ihnen besprochen.

Sprechen Sie uns unverbindlich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Prüfung Arbeitsverträge

Prüfung von Arbeitsverträgen

Sie fragen sich welche Ansprüche aus einem Arbeitsvertrag resultieren oder ob dieser rechtssicher und optimal gestaltet ist? Gerne übernehmen wir die Prüfung von Arbeitsverträgen auf

  • Rechtssicherheit (AGB-Recht),
  • Ansprüche,
  • Verständlichkeit,
  • Praktikabilität,
  • Struktur.

Sprechen Sie uns unverbindlich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Befristung

Befristungen dienen der Erprobung eines Arbeitnehmers oder der Beschäftigung aus einem vorübergehenden sachlichen Grund. Insoweit unterscheidet man zwischen der sog. sachgrundlosen Befristung sowie Befristungen mit sachlichen Grund.

Welche sachlichen Gründe es gibt, nennt uns der Katalog des § 14 Abs. 1 TzBfG. Ohne sachlichen Grund ist die Befristung eines Arbeitsverhältnisses lediglich bis zu einer Dauer von zwei Jahren zulässig. Bis zu dieser Gesamtdauer von zwei Jahren ist auch die höchstens dreimalige Verlängerung eines kalendermäßig befristeten Arbeitsvertrages zulässig. Hier können viele Fehler gemacht werden. Wird beispielsweise eine Befristung nicht rechtzeitig oder zu häufig verlängert oder werden die Formalien nicht eingehalten, so wird aus dem eigentlich befristeten Arbeitsverhältnis schnell ein unbefristetes.

Gerne prüfen wir die Rechtmäßigkeit Ihrer Befristung. Vereinbaren Sie unverbindlich einen kostenlosen Termin für ein Erstgespräch!

Befristung

Durchführung des Arbeitsverhältnisses

Durchsetzung von Ansprüchen

„Pacta sunt servanda“ – „Verträge sind einzuhalten“ sagt der Jurist.  Was man vertraglich vereinbart hat, möchte man in aller Regel auch eingehalten haben. Nur gibt es auch ein weiteres Sprichwort: „Recht haben und Recht bekommen, sind zweierlei paar Schuhe“. Das bedeutet, dass es nicht immer so einfach ist auch das Recht zu bekommen, welches einem zusteht.

Wir sorgen dafür, Sie zu Ihrem Recht zu bringen und setzen Ihre arbeitsvertraglichen Ansprüche durch, z.B.:

  • Lohn- und Gehaltsansprüche
  • Provisionsansprüche
  • Prämien
  • Gratifikationen, z.B. Weihnachtsgeld
  • Urlaubsansprüche
  • Reisekosten

Wir arbeiten die optimale Herangehensweise mit Ihnen aus. Vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Durchsetzung Ansprüche
Abmahnungen

Abmahnungen

Sie haben eine Abmahnung erhalten?
Dann lautet die Devise zunächst: Cool bleiben!

Wir klären für Sie:

  • Rechtmäßigkeit der Abmahnung,
  • Weiteres Vorgehen,
  • Entfernung aus der Personalakte,
  • Risiko einer Kündigung.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

FAQ

Versetzung, Aufgabenentzug

Eine Versetzung auf einen anderen Arbeitsplatz oder ein Aufgabenentzug können einen schweren Einschnitt in das Arbeitsleben des Arbeitnehmers darstellen. Nicht nur die Art der Arbeitsleistung, sondern auch der Ort der Arbeitsleistung sind hier von Bedeutung.

Gerne prüfen wir die Rechtmäßigkeit einer Versetzung oder eines Aufgabenentzuges für Sie! Rufen Sie uns unverbindlich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

FAQ

Versetzung | Aufgabenentzug
Wettbewerbsverbot | Karenzentschädigung

Wettbewerbsverbote, Karenzentschädigung

Wettbewerbsverbote unterliegen strengen Anforderungen. Dies resultiert aus der verfassungsrechtlich geschützten Berufsfreiheit des Artikel 12 Grundgesetz. Deshalb sind sie nur in engen Grenzen arbeitsvertraglich vereinbar. In der Regel ist hierzu eine sog. Karenzentschädigung zu zahlen, um die Einschränkung der Grundrechte des Arbeitnehmers auszugleichen.

Wir beraten Sie insbesondere zu:

  • Rechtswirksamkeit von Wettbewerbs-Klauseln
  • Ausgestaltung von Wettbewerbs-Klauseln
  • Grenzen von Wettbewerbsverboten
  • Höhe notwendiger Karenzentschädigungen

Sprechen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie unverbindlich ein kostenloses Erstberatungsgespräch!

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Kündigung & Abfindung

Kündigungen bedeuten für die meisten Menschen mehr als nur den Arbeitsplatzverlust. Oft sind gerade persönliche Auseinandersetzungen eine zusätzliche Belastung. Doch bei der Abwicklung eines Arbeitsverhältnisses ist Vieles zu regeln, was sich schwer gestalten kann, wenn die Fronten verhärtet sind.

Wir sind Spezialisten im Kündigungsschutz und nehmen Sie in dieser turbulenten Zeit an die Hand. Wir unterstützen Sie im Bereich des Kündigungsschutzes in folgenden Angelegenheiten:

  • Durchsetzung einer Weiterbeschäftigung
  • Zahlung einer Abfindung
  • Abgeltung von Überstunden
  • Widerrufliche oder unwiderrufliche Freistellung
  • Gewährung oder Abgeltung von Urlaub
  • Auszahlung von Gratifikationen
  • Ausstellung eines Arbeitszeugnisses
  • Rückgabe von Gegenständen (Schlüssel, Dienstwagen, etc.)

Sie haben eine Kündigung erhalten und fragen sich was nun zu tun ist?

Lernen Sie unseren FPR 5-Punkte-Plan kennen und besuchen Sie unsere spezielle Kündigungsseite: Zur Kündigungsseite…

FAQ

Änderungskündigung

Wir unterstützen Sie gern bei Änderungskündigungen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie.

Wir beraten Sie insbesondere zu:

  • Rechtmäßigkeit der Änderungskündigung
  • Änderungsschutzverfahren
  • Annahmeerklärung unter Vorbehalt

FAQ

Aufhebungsverträge

Nicht immer muss ein Arbeitsverhältnis im Streit enden. Manchmal sind sich die Parteien auch einig, dass man von nun an besser getrennte Wege geht. Hier kommt der Aufhebungsvertrag ins Spiel, mit welchem das Arbeitsvertragsverhältnis (ohne Kündigung) aufgehoben werden kann.

Gerne beraten wir Sie zu den Gefahren und Möglichkeiten und gestalten Ihren Aufhebungsvertrag professionell und rechtssicher.

Sprechen Sie uns unverbindlich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

FAQ

Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnisse

Die deutsche Zeugnissprache ist ein zweischneidiges Schwert: Einerseits soll sie dem Zweck dienen, dass keinem sein berufliches Fortkommen durch eine nicht wohlwollende Formulierung absichtlich verbaut wird. Andererseits führt gerade dies dazu, dass die Zeugnissprache für den Normalbürger schier undurchdringlich geworden ist.

Hier kommen wir ins Spiel:

  • Zeugniserstellung nach Ihren Notenvorgaben in den Leistungs- und Verhaltensbereichen
  • Zeugnisanalyse mit Auswertung der Benotung und Verbesserungsvorschlag
  • Durchsetzung der Erteilung eines Zeugnisses nach Ihren Vorstellungen
  • Das Alles ohne Geheimsprache

Rufen Sie uns unverbindlich an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Aktuelles aus
Recht & Praxis

Menü